Dry-Needling

Das Dry Needling ist eine relativ neue Behandlungsform, bei der durch das kurzzeitige Setzten von Akupunkturnadeln gezielt Triggerpunkte aufgelöst werden können.

 

Triggerpunkte sind verkrampfte Muskelknoten in der Skelettmuskulatur, die sowohl lokal, als auch ausstrahlend in entferntere Körperregionen, Schmerzen verursachen können. Zudem sind Triggerpunkte häufig auch Auslöser für Muskelschwäche ohne primäre Atrophie, Bewegungseinschränkungen und propriozeptive Störungen. 

 

Triggerpunkte in der Muskulatur können entstehen durch ein Trauma bzw. Unfall/Sturz, durch ungewohnte Bewegungen, durch viele einseitige Belastungen oder durch orthopädische Problematiken.

 

Ich wende das Dry Needling nach Andrea Schachinger ® an, diese Methode ist extra für Hunde/Kleintiere entwickelt worden. Sie gilt als sehr tierfreundlich, zielgerichtet, wirksam, faszienfreundlich, nahezu schmerzfrei und sicher für Patient, sowie Therapeuten.

 

Einsatzgebiet:

  • Bewegungseinschränkungen
  • Muskelschmerzen
  • Empfindlichkeiten im Rücken
  • Lahmheiten
  • Muskelatrophie

 

Eine Nachbehandlung beim Dry Needling ist nach 2 bis 4 Wochen möglich, wenn die Wirkung nachlässt und/oder die Problematik nicht nach der ersten Anwendung komplett gelöst worden ist.

Physio Vet Nord
Christine Dirks

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.